Am 15. und 16. September starten die digitalen Thementage des Deutschen Holzkongresses 2021.

Der 15. September steht unter dem Oberbegriff: Nachhaltiges Wachstum vs. volatile Märkte. Wie lässt sich diese Herausforderung in Zukunft lösen?

Mathias Becker (Stellv. Vorsitzender Holzmarktausschuss Deutscher Forstwirtschaftsrat, Geschäftsführer C-Forst), Jörn Kimmich (Präsident Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e. V., Geschäftsführer ante-holz) und Peter Aicher (Präsident Holzbau Deutschland, Geschäftsführer Aicher Holzbau) berichten, wie sie das erste Halbjahr 2021 erlebt haben. Einleiten wird der Chefredakteur des Holzkuriers, Gerd Ebner mit einem Faktencheck zum Thema “Das erste Halbjahr in Zahlen”.

Der 16.  September beinhaltet 2 Slots und startet bereits um 10.00 Uhr. Der morgendliche Slot steht unter der Überschrift “Nur nachwachsend und klimafreundlich? Wohin geht der Weg von Holz im Vergleich zu anderen Baustoffen in Zukunft?.

Hier stehen zwei Faktenchecks an. Im Faktencheck 1 zum Thema “Was kann Holz – außer klimafreundlich?” referiert Prof. Katja Frühwald-König, (Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, proHolz NRW). Der zweite Faktencheck trägt den Namen “Energieversorgung der Zukunft: Verliert Holz die Vorteile des Substitutionseffekts?”.

Die mediale Aufmerksamkeit war für die Säge- und Holzindustrie in diesem Jahr besonders hoch – auch wenn die Berichterstattung nicht immer positiv war. Mit dem Thema “Bad news are good news – wie lässt sich der Medienhype nachhaltig positiv für Holz nutzen?” beschäftigen wir uns nachmittags ab 15.00 Uhr.

Im ersten Faktencheck erklärt uns Oliver Schmid (Fernsehjournalist, Reporter, Autor und Redakteur im Hessischen Rundfunk) die “Spielregeln” der Medienlandschaft: Wie entstehen Storries und wann wird ein Thema zum “Hype”? Danach befasst sich Dr. Thies Clausen (Head of Corporate Public Affairs bei FleishmanHillard) mit dem Thema “Schweigen oder Sprechen: Wie sollten Unternehmen mit Medienanfragen umgehen?

Abgerundet werden alle Slots durch interessante Live-Diskussionen in denen neben den Referentinnen und Referenten auch weitere interessante Persönlichkeiten zu Wort kommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Programm ansehen