Deutscher
Holzkongress 2022

125 Jahre für Holz – Aufbruch mit Tradition

  • BERLIN | 30.06.2022

    Bereit für eine nachhaltige Zukunft

    Nach zwei spannenden Tagen endete heute der vom Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) ausgerichtete Deutsche Holzkongress 2022 in Berlin. Mit mehr als 240 Teilnehmenden war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Die zahlreichen Vertreterinnen und Vertreter aus Forst und Holz nutzen das Branchentreffen für Austausch und Diskussionen. Dabei setzten die Redebeiträge der drei prominenten Keynote-Speaker einen Schwerpunkt auf die zukünftige Stellung der Holzindustrie in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik.

    Weiter lesen
  • 29.Juni 2022

    Branche trifft sich zum Jubiläum in Berlin

    Heute beginnt der 2. Deutsche Holzkongress 2022 in Berlin. Angesichts des Jubiläums von 125 Jahren Interessenvertretung und der Bedeutung des nachwachsenden Rohstoffs für den nachhaltigen Wandel unserer Wirtschaft und Gesellschaft, steht die zweitägige Veranstaltung unter dem Motto „125 Jahre für Holz – Aufbruch mit Tradition“. Das vom Deutschen Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH) veranstaltete Branchentreffen findet bereits zum zweiten Mal statt. In diesem Jahr werden drei prominente Gäste die Vergangenheit und Zukunft der Holzindustrie in Deutschland beleuchten.Prof. Hans Joachim Schellnhuber spricht am 29.06.2022 um 16:00 Uhr auf dem Deutschen Holzkongress. Sein Vortrag trägt den Titel: „Die Zukunft ist aus Holz gebaut – Von den Potenzialen des nachhaltigen Holzbaus“

    Weiter lesen
  • 24.Juni 2022

    Klimaforscher Schellnhuber: „Wir brauchen eine Co-Transformation der Forst- und Bauwirtschaft“

    Holz ist ein Rohstoff mit jahrtausendealter Tradition und wechselvoller Geschichte. Im Kampf gegen den Klimawandel sind seine Qualitäten heute bedeutender denn je. Seit nunmehr 125 Jahren setzt sich die Interessenvertretung der Säge- und Holzindustrie für die nachhaltige Verwendung ein. Anlässlich des Jubiläums beleuchtet der Deutsche Holzkongress am 29. und 30. Juni 2022 die Stellung des Holzes in Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Vorab stellen wir die Keynote-Speaker im Kurzinterview vor. Prof. Hans Joachim Schellnhuber spricht am 29.06.2022 um 16:00 Uhr auf dem Deutschen Holzkongress. Sein Vortrag trägt den Titel: „Die Zukunft ist aus Holz gebaut – Von den Potenzialen des nachhaltigen Holzbaus“

    Weiter lesen
  • 20.Juni 2022

    DIW-Präsident Fratzscher: „Die Forst- und Holzwirtschaft wird weiter an Bedeutung gewinnen“

    Holz ist ein Rohstoff mit jahrtausendealter Tradition und wechselvoller Geschichte. Im Kampf gegen den Klimawandel sind seine Qualitäten heute bedeutender denn je. Seit nunmehr 125 Jahren setzt sich die Interessenvertretung der Säge- und Holzindustrie für die nachhaltige Verwendung ein. Anlässlich des Jubiläums beleuchtet der Deutsche Holzkongress am 29. und 30. Juni 2022 die Stellung des Holzes in Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Vorab stellen wir die Keynote-Speaker im Kurzinterview vor. Prof. Marcel Fratzscher spricht am 30.06.2022 um 10:10 Uhr auf dem Deutschen Holzkongress. Sein Vortrag trägt den Titel: „Wirtschaftliche Zeitenwende? Die Bedeutung heimischer Rohstoffe für die Gesellschaft von morgen.“

    Weiter lesen

Die Keynotes

Auf dem Deutschen Holzkongress erwarten Sie erneut hochkarätige Speaker!

Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber

Direktor Emeritus Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V., Gründer und Co-Geschäftsführer Bauhaus Erde gGmbH

29.06.2022 um 16:00 Uhr auf dem Deutschen Holzkongress

Zum Interview

Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D.

Präsident Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (DIW Berlin)

30.06.2022 um 10:10 Uhr auf dem Deutschen Holzkongress

Zum Interview

Wolfgang Bosbach

ehem. Mitglied des Deutschen Bundestages und stellv. Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion

30.06.2022 um 11:40 Uhr auf dem Deutschen Holzkongress

Zum Interview

Vielen Dank! Impressionen & Rückblick 2022

Zur kompletten Bildergalerie 2022